Freitag Nachmittag:

Aufbruch nach Garmisch-Partenkirchen.

Es regnet und wir hoffen auf besseres Wetter in den Bergen. Nach dreistündiger Fahrt und gutem Verkehr sind wir endlich angekommen.

Wir genießen den Ausblick auf die Alpspitz und den Wachsenstein.

Der Samstagmorgen beginnt pünktlich um 6 Uhr ;): Wir lassen uns mit einem guten Frühstück verwöhnen.

 

Am Parkplatz bei der Schanze angekommen gehen wir Richtung Partnachklamm. Die Wolken reißen auf und die Sonne lässt sich blicken.

Die Natur ist atemberaubend. Die Stille und gleichzeitig das Geräusch des tosenden Wassers beeindrucken mich. Hier ist deutlich zu sehen, wie viel Kraft das Wasser in so engen Schluchten bekommen kann. Schade dass die kleine Maus alles verschläft.

 

Sonntagmorgen:

Nach gutem Frühstück im Hotel machen wir uns langsam auf den Heimweg. Gut zuhause angekommen, lassen wir den Tag mit Gegrilltem und leckeren Salaten ausklingen.

 

Wo fahrt ihr hin, um Energie zu tanken?

Liebe Grüße

Eure Sabrina

Zu Fuß sind es etwa 20 Minuten bis zum Eingang der Partnachklamm. Wir machen ein, zwei Pausen um etwas zu essen und zu trinken. Auch die Natur hinterlässt ihre Eindrücke.

Die Wolken sind verschwunden und wir haben strahlend blauen Himmel.

Bevor es dann in die Klamm geht, muss die kleine ins Tuch und unter die Regenjacke ;).Für vier Euro pro Erwachsenen ist es ein Familienausflug wert.

Mittags kehren wir in einer Hütte ein. Zu Essen gibt es Kaiserschmarrn mit Apfelmus.

Es schmeckt lecker. Mit einer Gondel fahren wir wieder ins Tal.

 

Um 15:00 beginnt unsere Skisprungschanzenführung.

Die zweistündige Führung war sehr interessant und informativ.

1 Kommentar

  1. Sonja Stephan

    Es war ein super tolles Wochenende in Garmisch! ☺☺☺☺☺

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Freitag Nachmittag:

Aufbruch nach Garmisch-Partenkirchen.

Es regnet und wir hoffen auf besseres Wetter in den Bergen. Nach dreistündiger Fahrt und gutem Verkehr sind wir endlich angekommen.

Wir genießen den Ausblick auf die Alpspitz und den Wachsenstein.

Der Samstagmorgen beginnt pünktlich um 6 Uhr ;): Wir lassen uns mit einem guten Frühstück verwöhnen.

 

Am Parkplatz bei der Schanze angekommen gehen wir Richtung Partnachklamm. Die Wolken reißen auf und die Sonne lässt sich blicken.

Zu Fuß sind es etwa 20 Minuten bis zum Eingang der Partnachklamm. Wir machen ein, zwei Pausen um etwas zu essen und zu trinken. Auch die Natur hinterlässt ihre Eindrücke.

Die Wolken sind verschwunden und wir haben strahlend blauen Himmel.

Bevor es dann in die Klamm geht, muss die kleine ins Tuch und unter die Regenjacke ;).Für vier Euro pro Erwachsenen ist es ein Familienausflug wert.

Die Natur ist atemberaubend. Die Stille und gleichzeitig das Geräusch des tosenden Wassers beeindrucken mich. Hier ist deutlich zu sehen, wie viel Kraft das Wasser in so engen Schluchten bekommen kann. Schade dass die kleine Maus alles verschläft.

 

Mittags kehren wir in einer Hütte ein. Zu Essen gibt es Kaiserschmarrn mit Apfelmus.

Es schmeckt lecker. Mit einer Gondel fahren wir wieder ins Tal.

 

Um 15:00 beginnt unsere Skisprungschanzenführung.

Die zweistündige Führung war sehr interessant und informativ.

Sonntagmorgen:

Nach gutem Frühstück im Hotel machen wir uns langsam auf den Heimweg. Gut zuhause angekommen, lassen wir den Tag mit Gegrilltem und leckeren Salaten ausklingen.

 

Wo fahrt ihr hin, um Energie zu tanken?

Liebe Grüße

Eure Sabrina

1 Kommentar

  1. Sonja Stephan

    Es war ein super tolles Wochenende in Garmisch! ☺☺☺☺☺

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.